Loading...
facebookyoutube
telmail

Schwarzachtaler Heimatmuseum Neunburg vorm Wald

Das Museum der Stadt Neunburg vorm Wald wurde 1910 gegründet und zählt mit zu den ältesten und größten der Oberpfalz.

Hoch über der Stadt erhebt sich der mächtige Bau des Alten Schlosses, auch Dürnitz genannt.

Seit 1980 hat das Museum in den historischen Räumen des ehemaligen Stadtschlosses, einer Residenz der Wittelsbacher Pfalzgrafen aus dem 15. Jh., ein angemessenes Ambiente gefunden. In zwei Geschossen des Schlosses und seines spätgotischen Wartturmes führt es den Besucher in 18 Räumen und einem Lapidarium mit einer Ausstellungsfläche von insgesamt 1000 qm in die Geschichte und Kultur der Stadt und des Schwarzachtales ein, von den Anfängen bis in die Nachkriegszeit. Eine einzigartige Sammlung historischer Militaria, eine attraktive Sammlung sakraler Kunst mit Hinterglasbildern, Gemälden, Skulpturen und Zeugen der Volksfrömmigkeit und einer interessanten Abteilung Stadtgeschichte dokumentiert die 1000-jährige Geschichte der Stadt.

Machen Sie auf unserer Homepage einen kleinen virtuellen Rundgang und besuchen Sie unser wirklich sehenswertes Museum und lassen Sie sich von der Vielzahl der Themen und Exponate beeindrucken. Empfehlen Sie unser Museum weiter! 

Stadtgeschichte
Kriege bis 19. Jh.
Kriege ab 19. Jh.
Jäger & Schützen
Handwerk, Handel und Gewerbe
Eisen
Totenbrauchtum
religiöse Kunst
Frömmigkeit & Wallfahrt
bäuerliches Hausen
bürgerliches Wohnen
Georg Dorrer
Vor- & Frühgeschichte
Keramik & Glas
Schätze der Erde
Turmblick
Steine & Lapidarium
Tür & Tor